Homöopathie

Der Urvater der Homöopathie ist der deutsche Arzt, Apotheker und Chemiker Samuel Hahnemann.
Grundlage der Homöopathie ist das Ähnlichkeitsprinzip. Entsprechend der individuellen Konstitution eines Patienten finden wir für ihn das Mittel der Wahl. Homöopathische Mittel werden immer in Potenzierter Form verabreicht, als Globuli, Tabletten oder Flüssigkeiten.
Und auch bei diesem Naturheilverfahren betrachten wir den ganzen Menschen, mit seinem Geist, seiner Seele, seinem Gemüht, seinem Körper und seinen krankmachenden Faktoren.

Belladonna
BelladonnaFindet Anwendung z. B. Fieber, Schmerzen, Überempfindlichkeit, Ruhelosigkeit. Belladonna sollte in keiner homöopathischen Notfallapotheke fehlen

Belladonna
Ferrum Phosphoricum
Globuli